Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Veranstaltungsreihe Rassismus | Filmvorführung und Gespräch „IUVENTA“

18. September um 20:00 - 21:30

Mit anschließendem Gespräch mit Friedhold Ulonksa.
Als OPEN AIR KINO. Also vielleicht noch eine Decke unter den Arm klemmen und los gehts.
Trinken gibt es wie immer auf Spendenbasis. Sollte es Regnen, ziehen wir natürlich um ins trockene.

Friedhold Ulonksa war als Skipper du 1. Offizier auf diversen privaten Rettungsschiffen unterwegs und kann aus seinem Erfahrungsschatz berichten. Außerdem ist er auch bei Sea-Eye und Sea-Watch mit in die Organisation eingebunden.

Eine Gruppe junger engagierter Menschen gründet im Herbst 2015 in Berlin die Initiative JUGEND RETTET. Über eine Crowdfunding-Kampagne kaufen sie einen umgebauten Fischkutter und taufen ihn auf den Namen „Iuventa“. Im darauffolgenden Jahr startet ihr Schiff zu seiner ersten Mission und schließt sich den Schiffen verschiedener NGOs, der italienischen Küstenwache sowie der Marine an. Nach fast zwei Jahren Einsatz und ca. 14.000 auf hoher See geretteter Menschen wurde im August 2017 das Schiff plötzlich beschlagnahmt und von den italienischen Behörden in Lampedusa festgesetzt. Seitdem kursiert u.a. der Vorwurf der Kooperation mit Schlepperbanden. Eine Anklage ist jedoch bis heute nicht erfolgt. Die bewegende Geschichte wurde von Regisseur Michele Cinque festgehalten. Über ein Jahr lang verfolgt der Film das Leben der jungen Protagonist*innen, fängt die gesamte Spanne der Mission ein, beginnend mit dem Moment, in dem sie in See stechen und ihr unglaubliches Vorhaben wahr wird, bis zu dem Punkt, an dem dieser mit der politischen Realität kollidiert.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zu Friedhold Ulonska:

  • 62 Jahre alt, vh, hab Kinder und Enkel
  • Hab in Tübingen studiert (ev. Theol und Germanistik), war lange Journalist (Schwäbisches Tagblatt), nun seit vielen Jahren Unternehmensberater
  • An der Nordsee aufgewachsen. Familie hatte immer ein Boot. Die Liebe zum Meer führte zu einer Ausbildung zum (auch professionellen) Skipper, viele Reisen mit Gästen und als Ausbilder im Hochseesegeln auf allen Gewässern Europas.
  • Seit 2016 für Deutsche Vereine aktiv, die sich in der Seenotrettung im Mittelmeer engagieren. Bislang 9 Einsätze als Kapitän für „Sea Eye“, „Mission Lifeline“ und „Resqship“ sowie als 1st officer für „Sea-Watch“, daneben Arbeit an Land für diese Organisationen, Vorträge, Gesprächsrunden usw.

 

Weitere Informationen zu dem Thema auch bei: seatch.org/ oder https://www.facebook.com/seawatchprojekt/

Wir bedanken uns herzlich für die Förderung der Veranstaltungsreihe durch die Rosa-Luxenburg-Stiftung

Details

Datum:
18. September
Zeit:
20:00 - 21:30
Veranstaltungkategorie:

Veranstaltungsort

Die Blaue Blume – Fallenbrunnen 12/1
Fallenbrunnen 12/1
Friedrichshafen, 88045 Deutschland
+ Google Karte