Am 31.01. beriet der Technische Ausschuss (in nicht öffentlicher Sitzung) des Stadtrates über einen neuen Standort. Wir waren eingeladen, unser Konzept für eine neue Fläche im Fallenbrunnen dort vorzustellen und Fragen zu beantworten. Ziel war, hier tatsächlich zu einer Einigung zu kommen und eine Beschlussvorlage für den Gemeinderat zu erstellen. Wir haben ein Nutzungskonzept bei der Stadtverwaltung eingereicht.

Bei der  Gemeinderatssitzung am 13.02.2017 wurde mit einer großen Mehrheit entschieden, dass Die Blaue Blume e.V. mit Vertrag und ganz legal den Platz vor dem historischen Heizhaus im Fallenbrunnen bespielen soll! 

Wir freuen uns sehr über diesen wichtigen Schritt und sind gespannt, wie die genaue Ausarbeitung sowie der Prozess der Lösung aussehen werden. Schon jetzt ist klar, dass es (für unsere Verhältnisse) sehr teuer wird. Deshalb haben wir diese Crowdfunding-Kampagne gestartet, eine weitere Möglichkeit, wie Ihr uns neben Mitmachen, (Förder-)Mitgliedschaft, Spenden* und Veranstaltungsbesuchen noch unterstützen könnt.

Wer sich genauer  interessiert, noch Fragen oder Ratschläge für uns hat, kann sich wie immer gerne bei uns melden. Wir freuen uns über alle, die sich im Sinne einer „Stadtentwicklung von unten“ einbringen möchten!

Um immer auf dem Laufenden zu sein, könnt ihr der Blauen Blume auch auf Facebook folgen: https://www.facebook.com/derblauebote/?ref=aymt_homepage_panel

 

Und diese Zeitungsartikel lesen:
Friedrichshafen_ Gemeinderat sagt Ja zu Umzug der Blauen Blume in den Fallenbrunnen _ SÜDKURIER Online Friedrichshafen_ „Falschparken“ der Blauen Blume beendet13.02.schwäb.
Friedrichshafen_ Lösung in Sicht_ Verein Blaue Blume soll in den Fallenbrunnen ziehen _ SÜDKURIER Online
Friedrichshafen_ Umtopfen der Blauen Blume kostet über 6500 Euro
Friedrichshafen_ Die Blaue Blume soll umgetopft werden

 

  • Spenden gerne offen oder zweckgebunden auf unser Vereinskonto, wir können auch Spendenbescheinigungen ausstellen!
    Die Blaue Blume e.V.
    DE67830944950003301842